Sprachauswahl: DeutschEnglischFranzösischRussischPolnisch
 

Firmenprofil

Die Wilhelm STOLL Maschinenfabrik GmbH wurde im Jahre 1878 in Luckenwalde nahe Berlin gegründet. Zwischen 1906 und 1945 war der Firmensitz in Torgau an der Elbe. 1946 zieht STOLL ins niedersächsische Broistedt, später Teil von Lengede bei Hannover, in das Gebäude einer ehemaligen Zuckerfabrik.


Der Jahresumsatz beträgt ca. 70 Mio. € und es werden heute ca. 300 Mitarbeiter beschäftigt.

Über Jahrzehnte war STOLL ein Begriff bei Zuckerrüben-Vollerntern und Heumaschinen. Frontlader für Traktoren gehören seit 1965 zum Lieferprogramm.

Bei der Übernahme der Anteile durch die Freudendahl Invest A/S im Jahre 1999 hat man sich von der Zuckerrübentechnik verabschiedet. In den folgenden Jahren wurde dann auch die Überführung der Heumaschinenproduktion zur Schwestergesellschaft JF nach Dänemark vollzogen um sich weiter auf die Entwicklung und Fertigung von Frontladern zu konzentrieren.

Seit vielen Jahren zählt STOLL zu den führenden Herstellern von Frontladern weltweit. Durch die Konzentration, Innovationen und Weiterentwicklungen in diesem Segment hat STOLL gerade in den letzten Jahren seine Position deutlich gestärkt. Von November 2007 bis Mai 2009 wurde sukzessive die neueste Frontlader Technology STOLL ProfiLine FZ/FS für Traktoren von 50 bis 300 PS eingeführt. Im Mai 2009 folgte dann die Compact Line - erstmals bietet STOLL ein Laderprogramm für Compact Traktoren von 20-50 PS an – und im Mai 2010 folgt noch eine weitere Baureihe, die STOLL EcoLine – für Traktoren von 50-110 PS. Seit dem Sommer 2015 steht mit der ClassicLine bereits der Nachfolger der EcoLine zur Verfügung. Noch stärker, noch stabiler – zuverlässig und vielseitig im Einsatz: Die neue ClassicLine ist ein STOLL für alle Fälle. Der Allrounder passt zu vielen Traktoren und ist durch sein breites Werkzeugprogramm für alle Einsatzzwecke geeignet.

Im Jahre 2009 wurde die Fertigung auf „Lean Produktion“ umgestellt, um die Wirtschaftlichkeit und die Qualitätssicherung zu erhöhen.   

STOLL Frontlader werden heute auf der ganzen Welt eingesetzt. Entweder über eigene Tochtergesellschaften und Importeure, oder durch eigene Verkäufer beraten wir den Handel und die Endkunden in fachmännischer Weise. Das gleiche gilt natürlich auch in den Bereichen Technischer Service und Ersatzteile. Auch hier stehen erfahrene Fachleute jederzeit zur Verfügung. Darüber hinaus hilft natürlich auch ein Online Portal bei der schnellen Beantwortung von Fragen.   

Durch eine hohe Ersatzteilverfügbarkeit und schnelle Logistiksysteme werden unsere Kunden über unser zentrales Ersatzteillager in Lengede bei Braunschweig sicher, zuverlässig und schnell mit Stoll-Original-Ersatzteilen beliefert. STOLL ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. 

Auch in Zukunft sehen wir bei STOLL unsere Aufgabe darin, unseren Kunden bei der Mechanisierung und Optimierung ihrer Arbeitsabläufe ein innovativer Partner zu sein und dabei in Bezug auf Ladertechnology immer das richtige Produkt anbieten zu können. Stoll nutzt die Möglichkeiten der großen Flexibilität eines mittelständischen Unternehmens. Auf sich verändernde Anforderungen aus dem Markt kann deshalb relativ kurzfristig reagiert werden. Auch darin ist die erfolgreiche Präsenz auf dem Markt seit über 130 Jahren begründet und wird auch in der Zukunft eine Stärke unseres Unternehmens sein.

Unser Standort Lengede liegt ca. 50 km südöstlich von Hannover – verkehrsgünstig in Autobahn­nähe – und ist über den internationalen Flughafen Hannover/Langenhagen schnell erreichbar.